Aktuelles

Hallo Unterstützer,

wir haben wieder einige neue Informationen, die wir auf diesem Wege gerne weitergeben wollen. Wir waren bei der Genehmigungsbehörde auf dem Landratsamt und haben uns sämtliche, für die Flächen rund um Nattheim relevanten Unterlagen angesehen.

Die wichtigsten Auszüge daraus haben wir uns im PDF-Format zu Verfügung stellen lassen. Falls Ihr Interesse an den Unterlagen habt, bitte einfach bei Michael Gayer unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Des Weiteren konnten wir uns bei einem Termin mit der Geschäftsleitung der Stadtwerke Heidenheim über den aktuellen Planungsstand beim Windparkprojekt im Vorranggebiet Nr. 25 entlang der Autobahn informieren.

Genauere Standort-Planungen in diesem Gebiet laufen derzeit.Mögliche Standorte sind im Wald bereits durch rote „Pfosten“ markiert. Die Zusendung des aktuellen Planungsstandes mit den 11 angedachten Windkraftanlagen werden wir in Kürze erhalten. Dies wurde uns in diesem Gespräch zugesichert.

Auf telefonische Nachfrage beim Planungsamt der Stadtverwaltung Heidenheim, haben wir folgende Information erhalten: Noch vor der Sommerpause soll der Teilflächennutzungsplan Windenergie mit dem Vorranggebiet Nr. 25 entlang der Autobahn und ohne die zusätzlichen Konzentrationszonen "Kohleichert" und "Zitterberg/Schnepfenberg" in die Offenlage gehen.

Das heißt, beide Gremien des Gemeinderates in Nattheim und Heidenheim, sowie der gemeinsame Verwaltungsausschuss müssen diese Offenlage noch beschließen. Über den Termin der Gemeinderatssitzung in Nattheim, bei der diese Offenlage beschlossen werden soll, werden wir Euch rechtzeitig informieren.

Im Download-Bereich haben wir unter anderem den Bericht aus der Heidenheimer Zeitung zum geplanten Wechsel des Anlagentyps auf dem Ohrberg und weitere aktuelle Berichte eingestellt.

Eure Interessengemeinschaft für Windenergie in Nattheim

Aktuelles zur Windenergie rund um Nattheim

Hallo Unterstützer,

nach längerer Zeit haben wir wieder einige Zeitungsartikel und Links rund um das Thema Windenergie auf unserer Homepage im Download-Bereich eingestellt. Wichtig wäre im Zusammenhang mit dem Presseartikel "Energiewende vor der Haustüre" und die darin angepriesenen guten Windzahlen des Windparks Zöschingen, auf der Homepage der VR Bank Donau Mindel EG die wirklichen Zahlen einmal einzusehen.

Des Weiteren möchten wir Euch über unsere aktuellen Aktivitäten informieren. Wir werden bei einem Termin mit dem Landratsamt zu allen Genehmigungsverfahren rund um Nattheim Einsicht nehmen und gegebenenfalls auch Auszüge aus den Unterlagen veröffentlichen.

Nach der doch sehr klaren Aussage von Herrn Bürgermeister Bereska Ende des Jahres 2014 zum Verzicht auf die zusätzlichen Konzentrationszonen "Zitterberg/Schnepfenberg" und "Kohleichert" ( Schreiben BM an Gemeinderat, habt Ihr Euch bestimmt auch über die Fragen speziell zum Thema Windkraft in der Umfrage im Gemeindeblatt Anfang des Jahres 2015 gewundert. Wir sind auf diese Umfrage nicht weiter eingegangen, da wir dank Eurer Unterstützung, bereits über 600 verwertbare Unterschriften mit einem klaren Statement gegen die zusätzlichen Konzentrationszonen gelistet haben. Diese werden wir bei Bedarf auch entsprechend verwerten.

Zur momentanen Situation auf der Fläche des Regionalverbandes entlang der A 7 herrscht leider das buchstäbliche "Schweigen im Walde". Nach der Information von Herrn Bürgermeister Bereska im November 2014, dass "die Windwerte an der unteren Grenze der Wirtschaftlichkeit liegen", und "das Investitionsvolumen für die 11 vorgesehenen Windräder für die Stadtwerke Heidenheim zu groß ist, und deshalb deutschlandweit ausgeschrieben wird", haben wir leider keinerlei weitere Informationen erhalten. Hier würde man sich doch mehr Transparenz im Sinne umfassender Informationen für den Bürger nicht nur wünschen, sondern wäre auch im Zuge einer gewollten breiten Akzeptanz durch die Bevölkerung dringend erforderlich. Ein sehr gutes Beispiel, wie so eine "bürgerfreundliche" Umsetzung aussehen kann, seht Ihr hier: www.wind-lauterstein.de.

Wie man im Übrigen zu der Erkenntnis der nicht ganz so guten Windwerte gelangt ist, bleibt wohl ein Geheimnis. Eine Windmessung mittels Messmast auf "Echthöhe" (Nabenhöhe) hat definitiv nicht stattgefunden. Wir werden aber auch an diesem Thema weiter "dran" bleiben.

Wir wünschen Euch allen schöne Ostern

Eure Interessengemeinschaft für Windenergie in Nattheim

5. Infomationsveranstaltung IGWN

Ja es geht weiter. Wir haben den ganzen Sommer an unserem Thema weiter gearbeitet und möchten Euch den aktuellen Stand der Arbeit vorstellen und diskutieren.

Wann: Freitag 14.11.2014 um 20.00 Uhr
Wo:    Gemeindehalle in Nattheim

  • Aktueller Stand unserer Arbeit
  • Verfahrenswege zur Genehmigung von Windenergieanlagen
  • Windmessung mögliche Verfahren und deren Risiken
  • Ertrag von Windkraftanlagen in unserer Region
  • Umweltinformationsgesetz
  • ....

Downloadbereich aktualisiert

Hallo Unterstützer,

in den letzten Wochen hat sich in Sachen WindKraft rund um Nattheim einiges getan. Wir haben die entsprechenden Berichte und Leserbriefe aus der Heidenheimer Zeitung unter der Rubrik
"Downloads"auf unserer Homepage eingestellt.

Viele Grüße

Euer Kernteam

Interessengemeinschaft für Windenergie in Nattheim

www.windernergie-nattheim.de